Warme Füsse für Trage-Babys

Wir bekommen im Laden oft die Frage gestellt: Was soll ich meinem Baby im Winter im Tragetuch oder der Tragehilfe anziehen?

Heute widmen wir uns einmal einem kleinen Teil des „Problems“; den Füssen.

Grundsätzlich gehören Babys unter einem Jahr unter die Jacke von Mama, Papa, Grosi, Götti etc. Sie sollten von der Wärmeregulierung durch eine andere Person profitieren können. Und dies geht am besten bei direktem Körperkontakt, ohne die Jacke der tragenden Person dazwischen. Also entweder eine Jacke zwei Nummern zu gross oder eine Tragejacke kaufen, leihen, nähen etc. Ganz tolle Tragejacken für unterschiedliche Jahreszeiten findet ihr selbstverständlich bei uns im Laden.

Trotzdem kann es in der Übergangszeit (also wenn die tragende Person evtl. noch keine Jacke trägt, aber es doch schon kühler ist) oder auch wenn es einmal wirklich kalt ist, ein bisschen extra Wärme für die Beine und Füsse des Babys benötigen. Denn diese sind auch am ehesten noch der Zugluft die unten in eine Tragejacke ziehen kann, ausgesetzt. Hier kommen unsere tollen Stiefelchen und Stulpen ins Spiel.

Die Stiefel von Pickapooh, wahlweise aus gefüttertem Wollwalk oder aus weichem Wollfleece sind ruckzuck an und wieder ausgezogen. Beide Modelle sind hoch geschnitten und wärmen so nicht nur die Füsse sondern auch gleich noch die Beinchen ein Stück mit.

Falls die ganzen Beinchen eine zusätzliche wärmende Schicht benötigen, können auch Stulpen noch über die Hosen gezogen werden. Die Stulpen von Grödo aus Schurwolle oder zertifizierter Baumwolle reichen von den Füssen bis über die Oberschenkel.

Der grosse Vorteile von solchen Anzieh-Puzzle-Teilen verglichen mit einem ganzen Anzug zum Bsp. aus Wollfleece ist, dass sich die Füsslinge und Stulpen ausziehen lassen, ohne das Baby aus dem Tuch oder der Trage nehmen zu müssen. Gerade im Winter beim Einkaufen, wenn häufig zwischen drinnen und draussen gewechselt wird, kann das sehr hilfreich sein.

Wenn ihr also einen Tragling habt, der oder die in den Wintermonaten noch unter einem Jahr alt ist, dann könnte es eine Überlegung wert sein, statt in einen ganzen Anzug, in verschiedene Mix-and-Match Sachen zu investieren. Wir empfehlen übrigens immer den Zwiebel-Look aus Wolle und Wolle-Seide Teilen.

Selbstverständlich sind die Füsslinge auch für Kinderwagen-Babys eine tolle Option, um im Fusssack für zusätzliche Wärme zu sorgen. Und die Wollwalk-Stiefelchen für Babys von 6-12 Monaten, haben eine rutschfeste Sohle aus Leder. Sie eignen sich also auch super für Kinder die in den Wintermonaten ihre ersten Schritte wagen.

 

Vorheriger Beitrag